Das war das BVAEB Online-Symposium Steiermark

VIELEN DANK FÜR DIE REGE UND AKTIVE TEILNAHME am Online-Symposium „Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben“ in der Steiermark.

Das Online-Symposium fand am 20. Oktober 2021 von 14:30 bis 17:30 Uhr statt.


Alle registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nach der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung über PH-Online ausdrucken.

Kurzvideos zum Online-Symposium

Im Zuge des BVAEB Online-Symposium am 20. Oktober entstanden Kurzvideos mit den Vortragenden, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

Fitness mit Outworx


Bewegungsinput 1

von Outworx

Bewegungsinput 2

von Outworx

Bewegungsinput 3

von Outworx

Bewegungsinput 4

von Outworx

Programm des Online-Symposiums

Am 20. Oktober 2021 fand zwischen 14:30 und 17:30 Uhr das BVAEB Online-Symposium Steiermark per LIVE-Stream statt. Im Folgenden finden Sie das Programm im Überblick. Unter den einzelnen Agendapunkten finden Sie zeitnah eine Zusammenfassung und Download-Material. Als Moderator durch das Symposium führte Sie Dr. Christian Scharinger, MSc.

Hier geht's zur grafischen Zusammenfassung des Online-Symposiums

Das Phänomen der „Digitalisierung“ wurde durch die COVID-19-Pandemie besonders in Schulen massiv beschleunigt. Gleichzeitig wird immer deutlicher, was neue Technologien und virtuelle Lern- und Arbeitswelten leisten können und wo deren gesundheitliche Herausforderungen liegen. Dabei geht es in erster Linie nicht um die technischen Aspekte, sondern im Wesentlichen um eine neue Art und Weise, wie wir zusammen arbeiten, denken, lernen und verlernen.

Die COVID-19-Pandemie stellt an Pädagoginnen und Pädagogen eine Fülle von Anforderungen und legt die Stärken und Herausforderungen am jeweiligen Schulstandort offen. Gleichzeitig entstehen neue Chancen und Belastungen für die Gesundheit am „Arbeitsplatz Schule“, welche sich - verkürzt - wie folgt zusammenfassen lassen: „Die gute Nachricht: Menschen können überall und jederzeit lernen und arbeiten. Die schlechte Nachricht: Menschen können überall und jederzeit lernen und arbeiten.“

Auf vier Handlungsfeldern - der Aufgabenanforderung, der Arbeitsumgebung, der Arbeitsorganisation und der Organisationskultur - entscheidet sich, inwieweit die Herausforderungen einer digitalisierten Lern- und Arbeitswelt positiv bewältigt oder als massive Gesundheitsbelastung erlebt werden.

Das Hauptreferat beleuchtete vor der aktuellen Situation einerseits die wesentlichen Rahmenbedingungen und Kernaspekte von einem „Gesunden Arbeitsplatz Schule“ und versuchte andererseits Wege aufzuzeigen, wie Schulen und jede und jeder Einzelne gesund darauf reagieren können.

Präsentationsunterlage herunterladen (PDF)

1. Workshop-Runde mit 2 parallelen Vorträgen

Bewegung ist ein wichtiger Stresspuffer, um auch in schwierigen Situationen entspannt und gelassen zu bleiben. Erlernen Sie erfolgreiche Interventionen zur Verbesserung der Lebensqualität.

In diesem Workshop erhielten Sie:

  • Informationen über evolutionäre Prägungen und deren Auswirkungen auf unseren Lebensstil
  • Eine Checkliste für das eigene entspannte Bewegungsmanagement

 

Themenschwerpunkte waren:

  • Zusammenhänge zwischen körperlicher und geistiger Fitness
  • Mental stark in schwierigen Situationen und im Alltag
  • Die 7 Säulen der Gesundheit (7 Key Facts)
  • Die wichtigsten Stellschrauben für eine nachhaltige Regeneration
  • Ernährung: intelligent und alltagstauglich
  • Schule und Erziehung: Herausforderungen fördern die Entwicklung


Digitale Medien sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres beruflichen und privaten Alltags geworden. Es entsteht quasi eine Sogwirkung mit ständiger Erreichbarkeit und Ablenkung, das Leben scheint durch digitale Medien bestimmt zu werden. Mit diesen Veränderungen ist es heute wichtiger denn je, bewusst zu entschleunigen und achtsam zu leben. Doch achtsam sein trotz Digitalisierung, geht das überhaupt?

In diesem Workshop erfuhren Sie:

  • Wie man im digitalen Alltag Achtsamkeit praktiziert
  • Wie sich Achtsamkeit auf das Wohlbefinden positiv auswirkt


Themenschwerpunkte waren:

  • Hintergrund, Forschung und Praxisrelevanz zu mindfulness
  • Methoden zur Förderung achtsamer Momente

Handout "Achtsamkeit & digitale Medien" (PDF)

2. Workshop-Runde mit 2 parallelen Vorträgen

Je aufgeregter und mehr außer sich Menschen sind, desto besser reagieren sie auf besonnene Führung. Die Neue Autorität bietet eine Haltung, mit der ich selbst Menschen in Extremverfassungen deeskalierend und stärkend begegnen kann.

In diesem Workshop erfuhren Sie:

  • Wie Konflikte zwischen Menschen entstehen
  • Sie lernen, sowohl Krisen und Trauma-States als auch Kooperation genauer zu erkennen
  • Sie lernen, mit seelischen Schutzmustern und Defensivreaktionen umzugehen
  • Sie entdecken „Schloss/Schlüssel“-Phänomene, die sich gegenseitig hochschaukeln
  • Sie lernen die Tragische Haltung und das Affekt-Mentoring kennen, nützliche „Tools“ im Umgang mit schwierigen Beziehungssituationen


Themenschwerpunkte waren:

  • Affekte als Grundlage unseres Verhaltens
  • Wie Bindungserfahrung und Trauma unsere Persönlichkeit formen
  • Neue Autorität als Haltung in der Deeskalation
  • Das Kontrollieren des Eigenanteils
  • Genauere Einschätzung von Krisen
  • Präventives Arbeitsmodell zum Vermeiden von interpersonellen Krisen

Präsentationsunterlage herunterladen (PDF)

Die Ernährung ist die Medizin, die wir tagtäglich ein Leben lang zu uns nehmen und einen direkten Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und unser psychisches Wohl hat. Die richtige Balance zu finden zwischen Nahrung, die uns mit ausreichend Nährstoffen versorgt und Essen, das uns schmeckt und uns mit Glückshormonen überflutet, kann herausfordernd sein.

In diesem Workshop lernten Sie:

  • Wie Sie trotz alltäglichen Belastungen die richtige Balance finden
  • Wie Ernährung die Leistungsfähigkeit sowie die Stimmung im Alltag beeinflusst
  • Wie Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit durch Ernährung optimal unterstützen und Stimmungstiefs mit gesunden Snacks einfach entkommen können
  • Wie Stress als Vitalstoffräuber agiert
  • Wie sie Ernährungsmängel vorbeugen können

Handout "Ernährung für Körper und Psyche" (PDF)

Im Spannungsfeld zwischen Leben lernen und Lernen fürs Leben ist es eine spannende Herausforderung, entspannt zu bleiben. Was erwartet wer und wann von wem? Und wie bekomme ich den Druck, den die Anderen machen, wieder weg, wo drück ich drauf, damit ich wieder „druckstabil“ werde? Drücken Sie sich nicht vor der Entspannung mittels Lachen!

Für Wirkung und Nebenwirkungen haben Sie sich einen Platz in der ersten Reihe vor Ihrem Bildschirm gesichert.


So nehmen Sie am Online-Symposium teil

Das BVAEB Online-Symposium wird als LIVE-Stream direkt auf dieser Webseite übertragen:

  • Eine Registrierung bzw. Anmeldung ist über PH-Online möglich.
  • Die Installation einer eigenen Software oder ein Login ist nicht notwendig.
  • Bitte kommen Sie einfach zum richtigen Zeitpunkt auf diese Seite zurück.
  • Es gibt diverse Möglichkeiten der Interaktion, Frage-Sessions und LIVE-Chats.

Für den technischen Support im Vorfeld, als auch während der Online-Symposien selbst, steht das Team der Firma talentify jederzeit gerne über das Kontaktformular und einen eigens eingerichteten LIVE-Chat zur Verfügung.

Mit viel 💚, Liebe zum 🔍 und einem unstillbaren Wissens🚰 zur Verfügung gestellt von talentify.at