Das war das BVAEB Online-Symposium Salzburg

VIELEN DANK FÜR DIE REGE UND AKTIVE TEILNAHME am Online-Symposium „Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben“ in Salzburg.

Sie finden auf dieser Webseite eine Zusammenfassung aller Beiträge inkl. Präsentationsunterlagen.

Das Online-Symposium fand am 13. Oktober 2021 von 14:30 bis 17:30 Uhr statt.


Alle registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nach der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung über PH-Online ausdrucken.

Kurzvideos zum Online-Symposium

Im Zuge des BVAEB Online-Symposium am 13. Oktober entstanden Kurzvideos mit den Vortragenden, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

Fitness mit Outworx


Bewegungsinput 1

von Outworx

Bewegungsinput 2

von Outworx

Bewegungsinput 3

von Outworx

Bewegungsinput 4

von Outworx

Programm des Online-Symposiums

Am 13. Oktober 2021 fand zwischen 14:30 und 17:30 Uhr das BVAEB Online-Symposium Salzburg per LIVE-Stream statt. Im Folgenden finden Sie das Programm im Überblick. Unter den einzelnen Agendapunkten finden Sie eine Zusammenfassung und Download-Material. Als Moderator durch das Symposium führte Sie Dr. Christian Scharinger, MSc.

Hier geht's zur grafischen Zusammenfassung des Online-Symposiums

Das Phänomen der „Digitalisierung“ wurde durch die COVID-19-Pandemie besonders in Schulen massiv beschleunigt. Gleichzeitig wird immer deutlicher, was neue Technologien und virtuelle Lern- und Arbeitswelten leisten können und wo deren gesundheitliche Herausforderungen liegen. Dabei geht es in erster Linie nicht um die technischen Aspekte, sondern im Wesentlichen um eine neue Art und Weise, wie wir zusammen arbeiten, denken, lernen und verlernen.

Die COVID-19-Pandemie stellt an Pädagoginnen und Pädagogen eine Fülle von Anforderungen und legt die Stärken und Herausforderungen am jeweiligen Schulstandort offen. Gleichzeitig entstehen neue Chancen und Belastungen für die Gesundheit am „Arbeitsplatz Schule“, welche sich - verkürzt - wie folgt zusammenfassen lassen: „Die gute Nachricht: Menschen können überall und jederzeit lernen und arbeiten. Die schlechte Nachricht: Menschen können überall und jederzeit lernen und arbeiten.“

Auf vier Handlungsfeldern - der Aufgabenanforderung, der Arbeitsumgebung, der Arbeitsorganisation und der Organisationskultur - entscheidet sich, inwieweit die Herausforderungen einer digitalisierten Lern- und Arbeitswelt positiv bewältigt oder als massive Gesundheitsbelastung erlebt werden.

Das Hauptreferat beleuchtete vor der aktuellen Situation einerseits die wesentlichen Rahmenbedingungen und Kernaspekte von einem „Gesunden Arbeitsplatz Schule“ und versuchte andererseits Wege aufzuzeigen, wie Schulen und jede und jeder Einzelne gesund darauf reagieren können.

Präsentationsunterlage herunterladen (PDF)

Der Workshop gab eine kurze, interaktive Einführung in die Welt der „Stimme“ und veranschaulicht Basisübungen und deren unmittelbare Wirkungen auf die Stimmqualität.

  • Die Stimme ist ein kommunikativer Schlüsselreiz: Sie öffnet oder schließt das Ohr der Zuhörer in wenigen Sekunden - ob Sie als Persönlichkeit glaubwürdig und gleichzeitig sicher und authentisch wirken, beurteilt Ihr Gegenüber zu 38 Prozent nach dem Klang der Stimme und nur zu 7 Prozent vom Wortinhalt.
  • Das Wissen um die eigenen stimmlichen Möglichkeiten und den Nutzen der Stimme im Unterricht ist von großer Bedeutung. Vortragende und Lehrkräfte müssen in vielfältigen Situationen lenken, motivieren, überzeugen, Grenzen setzen, Einfluss nehmen, begeistern und vieles mehr.
  • Die Art und Weise, wie das geschieht, ist oft entscheidend: Der Ton macht die Musik und Stimme macht Stimmung.

Handout zum Impulsvortrag herunterladen (PDF)

Workshop-Runde mit 3 parallelen Vorträgen

Führung meint, die Welt so zu gestalten, dass Andere ihr gerne angehören möchten. Eine Voraussetzung für gelingende gesundheitsorientierte Führung ist u.a. Selbstfürsorge und eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Wertschätzungserleben ist ein zentraler Faktor für die Erhaltung von Arbeitsfähigkeit und Gesundheit.

Im Workshop wurden unterschiedliche Zugänge einer gesundheitswirksamen Führungskultur dargestellt, mit dem Ziel, dass Sie persönlich gestärkt, mit neuen Impulsen und vor allem mit  Freude führen und gesund bleiben.

Präsentationsunterlage herunterladen (PDF)

  • Im Vortrag wurde aufgezeigt, wie Sie mit dem „inneren Kritiker und Perfektionisten“ konstruktiv umgehen und Ihre Befindlichkeit verbessern können.
  • Sie haben gelernt, wie Sie belastende Situationen im Schulalltag als attraktive Herausforderung bewerten und locker durchstarten können:
  • Wie Sie Ihren Selbstwert stärken, Fähigkeiten entwickeln und die Kompetenz steigern können, mit alltäglichen Belastungen - daily hassels -  wirksam umzugehen
  • Wie Sie die optimale Energiebalance finden und Ihre „optimistische“ Einstellung auf Ihr Umfeld übertragen können
  • Spezielle Verhaltensprogramme helfen dabei, den inneren Kritiker zu überlisten und aus negativen „Grübelkreisläufen“ und eingefahrenen Denkgewohnheiten auszubrechen.
  • Sie haben erfahren, wie Energie aufgebaut, Erwartungsdruck reduziert, Angst bewältigt und Konzentration gefördert wird, wie Pausen in der Arbeit effizient genutzt werden können und wie das mentale Programm des Tages, auf den es ankommt, gestaltet sein sollte.

  • Werden Sie aktiver, dynamischer und leistungsfähiger - mit nur wenigen Minuten Zeitinvestition.
    • Bei diesem Workshop wurden die theoretischen Ausführungen immer wieder mit praktischen Elementen bereichert.
    • Es wurde demonstriert, dass sinnvolle Bewegung überall - auch auf engstem Raum - durchgeführt werden kann und dass schon mit geringem Zeitaufwand große positive Veränderungen erzielt werden.
  • Die Strategien zur Reduzierung von Rücken- und Nackenproblemen und zur Entspannungs-und Stressbewältigung nach dem Motto „Entspannt in 1 Minute – noch entspannter in 5 Minuten“ lassen sich einfach in der Praxis umsetzen

Präsentationsunterlage herunterladen (PDF)

Im Spannungsfeld zwischen Leben lernen und Lernen fürs Leben ist es eine spannende Herausforderung, entspannt zu bleiben. Was erwartet wer und wann von wem? Und wie bekomme ich den Druck, den die Anderen machen, wieder weg, wo drück ich drauf, damit ich wieder „druckstabil“ werde? Drücken Sie sich nicht vor der Entspannung mittels Lachen!


Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Das BVAEB Online-Symposium wird als LIVE-Stream direkt auf dieser Webseite übertragen:

  • Eine Registrierung bzw. Anmeldung ist über PH-Online möglich.
  • Die Installation einer eigenen Software oder ein Login ist nicht notwendig.
  • Bitte kommen Sie einfach zum richtigen Zeitpunkt auf diese Seite zurück.
  • Es gibt diverse Möglichkeiten der Interaktion, Frage-Sessions und LIVE-Chats.

Für den technischen Support im Vorfeld, als auch während der Online-Symposien selbst, steht das Team der Firma talentify jederzeit gerne über das Kontaktformular und einen eigens eingerichteten LIVE-Chat zur Verfügung.

Mit viel 💚, Liebe zum 🔍 und einem unstillbaren Wissens🚰 zur Verfügung gestellt von talentify.at